Herzlich Willkommen!

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige und Interessierte,

im Namen des gesamten Teams begrüße ich Sie herzlich auf den Internetseiten der Klinik III - Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin. Wir widmen uns der Behandlung von Menschen mit Krebserkrankungen sowie Krankheiten des Bluts und der blutbildenden Organe. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Betreuung schwerstkranker Menschen ohne Aussicht auf Heilung in unserem Interdisziplinären Bereich für Palliativmedizin. Unser Team verbindet menschliche Zuwendung und individuelle Betreuung mit moderner Diagnostik und Therapie. Um Ihnen die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit Experten anderer Fachbereiche zusammen und sind Mitglied des Onkologischen Zentrums der Universitätsmedizin Rostock.

Ihr Prof. Dr. med. Christian Junghanß
Direktor der Klinik III - Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin
Ärztlicher Vorstand (k)
 

 

 


+++ NEWS +++

Mehr Bewegung für Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren

Universitätsmedizinen Rostock und Greifswald mit gemeinsamer Pilotstudie

Studienergebnisse zeigen: Sport und regelmäßige Bewegung tragen dazu bei, die körperliche Leistungsfähigkeit und das Selbstbewusstsein nach einer Krebsbehandlung zu stärken und Therapienebenwirkungen zu lindern.

In einer Pilotstudie der Universitätsmedizinen Rostock (UMR) und Greifswald (UMG) soll nun untersucht werden, in welchem Umfang und in welcher Intensität Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren im Alltag aktiv sind. Ziel ist es, bei 35 Probanden Alltagsaktivität mittels tragbarer Messgeräte (Akzelerometer) zu erfassen. Das Kooperationsprojekt wird vom Verbund Norddeutscher Universitäten (VNU) im Rahmen des VNU-Programms „Impuls Forschung“ gefördert.

Die Ergebnisse der Pilotstudie bilden die Grundlage für weitere gemeinsame Forschungsvorhaben. So besteht wenig Wissen dazu, wie Sport- und Bewegungsangebote ausgestaltet sein müssen, um von Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren möglichst langfristig im Lebensalltag umgesetzt zu werden. Die Forschungsarbeit trägt dazu bei, dies zu ändern.


Selbstgenähte Glückskissen für Krebspatienten

Freie Schule Güstrow spendet an Hämatologie/Onkologie

84 Glückskissen nähten die Schüler der Freien Schule Güstrow für Krebspatienten der Hämatologie und Onkologie der Universitätsmedizin Rostock. Wir bedanken uns herzlich bei den Jugendlichen, die in ihrem Nachmittagsnähkurs mit viel Kreativität genäht haben. Diese Kissen sollen unseren Patientinnen und Patienten in dieser schweren Zeit etwas Trost spenden. Das Projekt gibt es bereits seit 9 Jahren. Insgesamt wurden seitdem 500 Glückskissen genäht. Stoffe, Garn und Bänder konnten Dank der NDR-Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland" und der Krebsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern gekauft werden. 2017 wurde das Projekt von der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.


Wichtige Information zur Besuchsregelung

Liebe Patientinnen und Patienten,
Liebe Angehörige,

aufgrund der aktuellen Covid-19-Infektionslage hat die Universitätsmedizin Rostock zum Schutz der Patienten die Besucherregeln erneut angepasst. Für besonders gefährdete Patientengruppen, wie z. B. unsere Patienten in der Hämatologie/Onkologie, gilt ab sofort ein Besuchsverbot. Wir bitten Sie daher, auf Station die kostenfreien Telefone am Bett und das kostenfreie WLAN zu nutzen. Individuelle Einzelfallregelungen für einen Besuch auf Station sind jedoch in besonderen medizinischen Konstellationen wie bisher möglich. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, denn wir sind uns bewusst, dass stark regulierte Besuchsmöglichkeiten sowohl für unsere Patienten als auch für Angehörige eine enorme Belastung bedeuten. Gleichzeitig sehen wir es als unsere Pflicht, unsere Patienten und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Die nachfolgende Abbildung zeigt sehr deutlich, wie gefährdet unsere Patienten im Bereich Hämatologie/Onkologie sind. Sobald sich das Infektions-geschehen wieder zum positiven hin entwickelt, werden wir selbstverständlich entsprechend reagieren.

In fast allen anderen Bereichen der Universitätsmedizin Rostock gilt für Besucher die 3G-Regel. Nur wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist (Vorlage einer Bescheinigung eines Testzentrums, einer Teststation oder einer Apotheke), darf auf Station. Der Test muss innerhalb der letzten 24 h durchgeführt worden sein.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihr Team der Klinik III - Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin


Info

Information für unsere onkologischen Kooperationspartner im Lande

Durchführung von Krebstherapien zu Zeiten der COVID-19 Pandemie

Informationen finden Sie hier

Pflegekräfte im Pflegestützpunkt

Patientenversorgung

Wir möchten unsere Patienten optimal versorgen. Dazu bieten wir sowohl ambulante als auch stationäre Behandlung an.

Mehr Infos
Hand mit Mikroskopträger mit Knochenzellen

Forschung

Die Forschung spielt für uns eine wesentliche Rolle. Grundlagenforschung und klinische Studien betrachten wir als Schwerpunkte.

Mehr Infos
Medizinstudenten im Hörsaal

Lehre

Die Ausbildung von Medizinstudenten durch eine praxisorientierte Lehre sehen wir als eine unserer zentralen Aufgaben.

Mehr Infos