header

Studienzentrale

Wir nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen klinischen Studien teil. Forschungsthemen dieser Studien sind innovative Behandlungsmöglichkeiten von bösartigen hämatologischen und onkologischen Erkrankungen. Hier finden Sie unsere aktuellen onkologischen Studien:

POWER (AIO 0309)

Eine offene, randomisierte Phase-III-Studie zu Cisplatin und 5-Fluorouracil mit oder ohne Panitumumab bei Patienten mit nicht resektablem, fortgeschrittenem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom des Ösophagus.

KORALLE (ML18120)

Avastin® first-line beim metastasierten kolorektalen Karzinom.

VOLFI (AIO KRK 0109)

2:1 randomisierte offene Phase II-Studie mit Panitumumab (Vectibix®) plus FOLFOXIRI (Irinotecan, Leucovorin, 5-FU und Oxaliplatin) oder FOLFOXIRI alleine in der Erst-Linien-Behandlung von Patienten mit nicht resektablem, metastasiertem Kolorektalkarzinom und K-ras Wildtyp.

SOCCER

Untersuchung zur Symptomkontrolle bei Patienten mit rezidiviertem und/oder metastasiertem SCCHN unter Erstlinientherapie mit ERBITUX.

ACT-2

Randomisierte Phase III-Studie zur Überprüfung der Wirksamkeit einer Immunchemotherapie mit dem monoklonalen Antikörper Alemtuzumab. Ältere Patienten mit einem zuvor nichtbehandelten, systemischen peripheren T-Zell-Lymphom erhalten entweder den Antikörper in Kombination mit einer im Abstand von 14 Tagen gegebenen CHOP-Chemotherapie oder die 14-tägige CHOP-Chemotherapie

FLYER

Randomisierte Studie zum Vergleich einer Immuntherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD20-Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 oder 4 Zyklen CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen Intervallen bei Patienten mit aggressiven CD20-positiven B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren ohne Risikofaktor (altersadaptierter IPI=0) und ohne große Tumormassen (Durchmesser<7,5cm).

UNFOLDER

Randomisierte Studie zum Vergleich einer kombinierten Immunchemotherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD20-Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 Zyklen einer Chemotherapie mit CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen Intervallen oder 14-tägigen Intervallen jeweils mit und ohne konsolidierende Strahlentherapie von großen Tumormassen und/oder Extranodalbefällen bei Patienten mit aggressiven CD20-positiven B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren mit altersadaptiertem IPI=1 oder IPI=0 mit großen Tumormassen (Durchmesser ≥ 7,5 cm)

OPTIMAL>60

Verbesserung der Therapieergebnisse und Verminderung der Nebenwirkungen bei älteren Patienten mit CD20+ aggressiven B-Zell-Lymphomen durch eine optimierte Gabe des monoklonalen Antikörpers Rituximab, Ersatz von konventionellem durch liposomales Vincristin und FDG-PET basierter Therapiereduktion

HD16

Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des frühen Hodgkin Lymphoms: Therapiestratifizierung mittels FDG-PET.

HD17

Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des intermediären Hodgkin Lymphoms: Stratifizierung der Strahlentherapie (involved field, involved node oder keine) mittels FDG-PET.

R-HAD±Bortezomib bei rez./refr. MCL

Wirksamkeit und Sicherheit einer Kombinationstherapie mit Rituximab, hochdosiertem Ara-C und Dexamethason (R-HAD) mit oder ohne Bortezomib bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Mantelzell-Lymphom: eine randomisierte Phase III Studie des European MCL Networks.

Marginalzonen-Lymphomen-Register

Pilotprojekt zur Prüfung von Akzeptanz und Durchführbarkeit eines nicht-interventionellen prospektiven Registers zu Epidemiologie und Behandlungspraxis bei Marginalzonen-Lymphomen

PIOL-R

Nicht-interventionelle, prospektive Registerstudie zur Behandlungspraxis  des  primären  intraokulären Lymphoms (PIOL) in der klinischen Routine.

AMGNHL

Eine randomisierte, doppelblinde Studie zur Beurteilung der Wirksamkeit, Sicherheit und Immunogenität von ABP 798 verglichen mit Rituximab bei Patienten mit CD20-positivem B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphom (NHL).

EWALL-PH-02

Phase II Studie zu Nilotinib in Kombination mit Chemotherapie bei älteren Patienten mit Ph+/BCR-ABL+ALL

GMALL Register

Prospektive Datenerfassung zu Diagnostik, Behandlung und Krankheitsverlauf  der ALL des Erwachsenen und verwandter Erkrankungen in Verbindung mit einer prospektiven Biomaterialsammlung

OSHO#61 2002

Vergleich von OSHO Protokoll und Standardtherapiearm der Intergroup bei jüngeren AML-Patienten

OSHO#069 2004

Vergleich von OSHO Protokoll und Standardtherapiearm der Intergroup bei älteren AML-Patienten.

CA 180330 (SIMPLICITY)

Studie über Interventionsmöglichkeiten zur Behandlung von Patienten mit CML in chronischer Phase: Eine 5-jährige prospektive Kohortenstudie.

CAMN 107AIC05

Eine prospektive, randomisierte, offene zweiarmige Phase-III-Studie zur Beurteilung der behandlungsfreien Remissionsrate bei Patienten mit einer Philadelphia-positiven CML nach zwei unterschiedlich lang andauernden Konsolidierungsbehandlungen mit Nilotinib 300 mg BID.

CML V (TIGER)

Nilotinib und IFNalpha bei Ph positiver CML in chronischer Phase.

GERMAIN (OSHO#85)

Phase II Studie zu Melphalan, Prednisolon und Bortezomib (VMP) als Induktionstherapie plus Lenalidomid - Erhaltungstherapie vs. VMP ohne Erhaltungstherapie bei Patienten, die an einem multiplen Myelom erkrankt sind und nicht für eine Hochdosischemotherapie und autologe Stammzelltransplantation in Frage kommen - eine deutsche Erhaltungstherapiestudie.

HARMONY

Eine offene, multizentrische, zweiarmige Dosisfindungsstudie der Phase Ib zur Untersuchung von Sicherheit und Wirksamkeit der oralen Verabreichung von Ruxolitinib (INC424) in Kombination mit BKM120 bei Patienten mit Primärer Myelofibrose (PMF), Post-Polycythaemia Vera-Myelofibrose (PPV-MF) oder Post-Essentieller Thrombozythämie-Myelofibrose (PET-MF).